UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Zahlen, Daten, Fakten

Napiersche Rechenstäbe mit Abakus, Wikimedia Commons (CC BY-SA 4.0), Urheber: Dr. Bernd Gross

Die Ressourcen und Services der Universitätsbibliothek sowie ihre Nutzung lassen sich auch in Zahlen ausdrücken. Statistische Daten werden dokumentiert, um die Angebote der Universitätsbibliothek eng an den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer orientieren und verbessern zu können. Für die Deutsche Bibliotheksstatistik werden jährlich Kennzahlen zu Ausgaben, Medienbestand und Nutzung erhoben, die sich jeweils auf das Vorjahr beziehen.

Etat & Medien | Service & Nutzung | Repositorium | Informationskompetenz

Etat & Medien

Altbestand

Größter zusammenhängender Altbestand:
Ius-Commune-Bibliothek

Ältestes Buch:
Reformation der Stadt Nürnberg, 1484

Etat
Erwerbungsausgaben 20193.302.558 €
Medien
Bestand in Medieneinheiten (1.1.2020)1.659.358 Bände
Zugang 201918.820 Bände
Laufend abonnierte Printzeitschriften1.973
Lizenzierte E-Journals (7/2020)32.640
Lizenzierte Datenbanken (7/2020)891

Service & Nutzung

NutzungskennzahlenÖffnungszeiten
Studierende der Universität13.903Öffnungstage pro Jahr358
Gesamtzahl der aktiven Nutzerinnen und Nutzer17.749Wöchentliche Öffnungsstunden aller Standorte insgesamt410
Nicht-universitäre Nutzerinnen und Nutzer5.497Wöchentliche Öffnungsstunden B72
Vormerkungen27.098Wöchentliche Öffnungsstunden G65
Ausleihen483.899Wöchentliche Öffnungsstunden J/W110
Fernleihen (aktiv)5.950Wöchentliche Öffnungsstunden N73
Arbeitsplätze1.610Wöchentliche Öffnungsstunden der Forschungsbibliotheken90

Repositorium

Gesamtzahl der Publikationen (7/2020)1.889Dissertationen996
Hochschulschriften893

Informationskompetenz

Anzahl der Veranstaltungen    269davon von der Universitätsbibliothek eigenständig veranstaltet 165
davon in Veranstaltungen der Universität integriert73
Schulungsstunden à 45 Minuten474
Teilnehmer(innen)4470

Berichtszeitraum

Die Kennzahlen beziehen sich in der Regel auf das Berichtsjahr 2019 (Stand: 31.12.), diejenigen für elektronische Lizenzen und das Repositorium werden unterjährig erhoben.